Handbiken mit Torben Bröer und Dorothee Vieth

Handbiken Teil 2- Training mit Torben Bröer und Dorothee Vieth

Handbike3  Handbike1.5  Handbike1.4

Für den zweiten Teil der Handbike Reihe habe ich Torben Bröer und Dorothee Vieth getroffen. Beide sind seit vielen Jahren feste Größen im Handbikesport. Torben ist zu seiner aktiven Zeit für das Team Sopur gefahren und lässt mich hier sein original Paralympic Bike von seinem Rennen in Peking fahren. Dorothee hat uns dafür während ihrer Trainigszeit mit in die Leichtathletikhalle genommen. Im Winter natürlich super praktisch! Sie fährt in einem sogenannten Kniebike und ihr Trainingsziel ist klar: Nach zahllosen Titeln nochmal das größte- Paralympics- Rio 2016! Also bin ich hier trainings- und erfahrungstechnisch in den besten Händen.

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=_pR6yxBqSEg“]

Ich bin gut trainiert,  aber die Belastung ist eine völlig andere als im Kajak oder beim Basketball. Für den Handbike Freizeitsport reicht es sicher, aber nach Runde um Runde stellt sich zum Schluss doch eine gute Ausbelastung ein-  da fing Dorothee so grade an. Also, ein bisschen Handbiken bis Lanzarote steht auf dem Plan… kann auch für die anderen Sportarten nicht schaden! Auf jeden Fall ein tolles Bike und ein super Fahrgefühl. Vielen Dank an die beiden für die Trainingseinheit und für ein paar wertvolle Tipps. Wir schaun wie ich mich bei dem Rennen auf Lanzarote anstelle.

 Handbike1.1  Handbike8

Torben ist für das Team Sopur gefahren und baut seine Handbikes selbst. Alles über ihn findet ihr auf seiner Homepage: torben-broeer.de

Handbike1.2

Schreibe einen Kommentar