Schweriner See- Paddeln

Ende September- vielleicht eins der letzten warmen Wochenenden in diesem Jahr. Wir zwei entscheiden uns Samstag nachmittag für einen Kurztrip an den Schweriner See, im Gepäck Zelt und Faltboot. Auf dem Campingplatz ist für die Jahreszeit noch relativ viel los, aber wir erwischen trotzdem einen Zeltplatz direkt am See und machen uns, nachdem wir uns eingerichtet haben, direkt aufs Wasser.

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=I3Xy68N7bNQ“]

Wir paddeln zwei Stunden in leichtem Wind und Wellen quer über den See und haben auf dem Rückweg die Abendsonne vor uns. Perfekt für einen Wochenendtrip mit entspanntem Paddeln. Der Einstieg mit dem Boot ist hier an verschiedenen Stellen möglich, schön flach mit wenig Sand für leichtes Einsteigen.

20140920_173416 20140920_173431

Nach dem Aufwachen aus dem Zelt heraus- Blick aufs Wasser (Lageplan neben Spielplatz- Nr.11).

20140921_095723 20140921_100059

Auf dem 2. größten See Deutschland kann man an einer kleinen Insel mit Vogelschutzgebiet vorbei und sogar bis nach Schwerin mit herrlichem Blick aufs Schloss. Sehr zu empfehlen ist hier der Campingplatz Ferienpark Seehof. Alle Wege sind eben und nur mit leichtem Schotter bedeckt, schöne Wiesen mit Stellplätzen und direkter Zugang zum Schweriner See. Morgens kann man auf Bestellung Brötchen bekommen und im kleinen Kiosk gibt es alles was man dazu braucht.

 

20140921_115837  20140921_101252

Schreibe einen Kommentar