Tauchgang Pia

Pia ist seit Juli 2013 durch einen Unfall querschnittgelähmt- ab dem 3. Brustiwrbel. Nach ihrer Reha im BUK Hamburg hat sie sich auf ihren Bachelor konzentriert und probiert sich sportlich aus.

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=k5NmRnX6Ka0&index=1&list=UUIClx0piKvYAFWKqhFRWNtA“]

Getaucht ist sie vorher noch nie und fand es so: „War echt klasse, so eine Erfahrung gemacht zu haben! Meine Spastik war weniger, und ich hab mich danach echt gut gefühlt. Die Zeit verging ganz fix, und es kam mir gar nicht wie eine Stunde vor. Was mir am Tauchen besonders gefallen hat, war, dass man in einem Element ist, in dem man sich frei und ohne Rollstuhl bewegen kann!“

 

Schreibe einen Kommentar