Tauchgang Chris

Chris ist innerhalb unseres Projektes der erste Taucher mit einer Tetraplegie. Das bedeutet, bei ihm sind Arme und Beine betroffen- wie man sieht, spielt das unter Wasser keine Rolle. Im Schwimmbad des BUK Hamburg, hatten wir die Möglichkeit ihn über eine schwenkbare absenkbare Trage ins Wasser zu lassen. Die beiden Tauchlehrer Timmi und Schimmy waren beigeistert von Chris Körpergefühl und wie schnell er sich im Wasser zurecht gefunden hat. Bei einigen Tauchern mit Tetraplegie und Funktionseinschränkungen der Hände erfolgt der Druckausgleich, nach einem Zeichen des Tauchers, durch den Tauchleherer. Chris hat dies aber schnell mit seiner Restfunktion hinbekommen und schwamm als hätte er nie etwas anderes gemacht. Wir hoffen ihn bald wieder im Wasser zu sehen!

[su_youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=Qxx2AM2AdOc&index=2&list=UUIClx0piKvYAFWKqhFRWNtA“]

Chris auf Facebook: Chris Calm say Challenge Accepted

Ein großes Dankeschön geht an das BUK Hamburg, das es möglich gemacht hat, diesen Schnuppertauchgang im hauseigenen Schwimmbad durchzuführen, an Chefarzt Dr. Thietje, der seinem Patienten die Freigabe erteilt und diese Erfahrung ermöglicht hat und an Chris Sporttherapeutin Anne, die uns bei diesem Projekt unterstützt hat.

DCIM100GOPRO

 

Schreibe einen Kommentar